Beschreibung

Als der Soziologiestudent Andres Rechenberg mit seiner Freundin Emma nach Eilandt kommt, findet er das Dörfchen in Aufruhr vor. Die Einwohner protestieren lautstark gegen einen aus der Haft entlassenen Triebtäter und dessen Bruder, die sich unbemerkt in einem Häuschen am Ortsrand eingenistet haben, das sie angeblich geerbt haben. Dabei handelt es sich ausgerechnet um jenes Haus, das Andres Vater ihm vor einem Monat geschenkt hat! Aber anstatt die beiden hinauswerfen zu lassen, hält er sich im Hintergrund und beobachtet das Geschehen nur. Dies könnte ihm bei einem anderen persönlichen Dilemma von Nutzen sein.Doch er hat die Situation unterschätzt und das kleine Dorf gerät in Aufruhr. Die Bewohner rotten sich zusammen und schon bald geraten die Geschehnisse außer Kontrolle…

Rezensionen ( 0 )
Once a month we give presents to the most active reader.
Post more reviews and get a reward!
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top