Beschreibung

Helsinki, zu Anfang des 20. Jahrhunderts: Die Heirat mit dem finnischen Chirurgen Myhrborgh führt Marie in das Land im hohen Norden. Aufgewachsen in Straßburg ist Finnland von Anfang an ein unbegreifliches Land für sie. Ein Kulturschock, den Marie niemals verwindet. Zeit ihres Lebens bleibt sie Beobachterin der fremden Sitten und Außenseiterin. Ihre Ehe, äußerlich gelungen, ist bald ohne inneren Zusammenhalt. Ihr Mann geht fremd, heftig und permanent. Marie wendet sich mehr und mehr ihrem Schwager zu, einem Kapitän zur See, von dem sie sich verstanden und angenommen fühlt ... Der Roman erzählt aus Maries persönlicher Sicht die umwälzenden Ereignisse des vergangenen Jahrhunderts, er verbindet Familiensaga mit der Geschichte Europas, speziell Finnlands. Ein Zeitbild und wunderbarer Roman in einem.

Rezensionen ( 0 )
Once a month we give presents to the most active reader.
Post more reviews and get a reward!
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top